-
Manhunt

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Results
Filter

Manhunts (2020)

Köln | 26.10.2020
Die Polizei fahndet nach dem 32-jährigen "Deutschen" mit dem arabischen Namen Soheil Omid Kholossian. Er soll bereits 2017 eine 16-jährige mehrfach gegen ihren Willen missbraucht haben. Es wird öffentlich, auch international nach ihm gefahndet. Laut Europol soll er sich in den Iran abgesetzt haben und dort als Fremdenführer arbeiten.
Alter 32
Größe 177
Täterbeschreibung
Hinweise bitte an die Polizei, Tel. 0221/22 90 oder per E-Mail. ([email protected]
Essen | 20.08.2020
Zwei südländisch aussehende Männer werden beim Einbruch in ein Restaurant überrascht. Nachdem die Männer angesprochen werden, verständigten diese sich in ausländischer Sprache und flüchten aus dem Restaurant. Es können Fotos mit dem Handy von den Einbrechern gemacht werden. Mit diesen Lichtbildern sucht nun die Polizei nun nach der Identität und dem Aufenthaltsort der Männer.
Täterbeschreibung
Wer kann Hinweise zu den Gesuchten geben ? Hinweise nimmt das Einbruchskommissariat (KK32) unter der 0201/829-0 entgegen.
Essen | 20.08.2020
Zwei südländisch aussehende Männer werden beim Einbruch in ein Restaurant überrascht. Nachdem die Männer angesprochen werden, verständigten diese sich in ausländischer Sprache und flüchten aus dem Restaurant. Es können Fotos mit dem Handy von den Einbrechern gemacht werden. Mit diesen Lichtbildern sucht nun die Polizei nun nach der Identität und dem Aufenthaltsort der Männer.
Täterbeschreibung
Wer kann Hinweise zu den Gesuchten geben ? Hinweise nimmt das Einbruchskommissariat (KK32) unter der 0201/829-0 entgegen.
Lemgo | 22.10.2020
Der Türke Hüseyin Yusuf Yildirim (45) überfällt morgens seine von ihm getrennt lebende Ehefrau (39), schlägt mit einem Gegenstand auf ihren Kopf ein und flüchtet, als Passanten dem Opfer zu Hilfe eilen. Die 39-Jährige wird schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Mordkommission der Polizei Bielefeld fahndet mit einem Lichtbild nach dem gewalttätigen Türken und bittet um Hinweise! Vermutlich ist der 45-Jährige in einem Transporter der Marke Iveco, Diesel, Erstzulassung 01.06.2015, Farbe dunkelgrau-metallic, mit dem amtlichen Kennzeichen MI-WP 263, unterwegs.
Alter 45
Täterbeschreibung
Der Gesuchte könnte mit einem Transporter der Marke Iveco, Diesel, Erstzulassung 01.06.2015, Farbe dunkelgrau-metallic, mit dem amtlichen Kennzeichen MI-WP 263, unterwegs sein. Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort des Gesuchten machen? Hinweise nimmt die Mordkommission der Polizei Bielefeld unter Tel. 0521/545-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Hannover | 13.03.2020
Südländisch aussehender Mann, er spricht Deutsch mit Akzent, bedroht einen 26-jährigen Mann mit einem Messer und zwingt ihn zu einer Geldabhebung an einem nahe gelegenen Geldautomaten. Nachdem der Räuber in Besitz von Geld gekommen ist, entreißt er dem 26-Jährigen die EC-Karte und flüchtet. Keine halbe Stunde später hebt der Täter dann an einem Geldautomaten mit der gestohlenen EC-Karte noch einmal Geld ab. Es wird öffentlich gefahndet.
Täterbeschreibung
Zeugen, die Hinweise zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Mitte unter Telefon 0511 109-2820 zu melden
Köln | 20.07.2020
Als ein Passant (43) nachts überfallen wird und ihm der Rucksack samt Geldbörse und der darin befindlichen EC-Karte geraubt wird, heben zwei augenscheinliche Südländer mit der EC-Karte Bargeld vom Konto des 43-Jährigen ab. Die Polizei fahndet öffentlich nach den Tätern.
Täterbeschreibung
Wer kennt die beiden Männer und kann Angaben zu ihrer Identität machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail an [email protected] entgegen.
Köln | 20.07.2020
Als ein Passant (43) nachts überfallen wird und ihm der Rucksack samt Geldbörse und der darin befindlichen EC-Karte geraubt wird, heben zwei augenscheinliche Südländer mit der EC-Karte Bargeld vom Konto des 43-Jährigen ab. Die Polizei fahndet öffentlich nach den Tätern.
Täterbeschreibung
Wer kennt die beiden Männer und kann Angaben zu ihrer Identität machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail an [email protected] entgegen.
Hamburg | 06.01.2020
Angeblicher Polizeibeamter bringt eine ältere Dame (69) telefonisch in betrügerischer Absicht dazu, einen größeren Bargeldbetrag aus ihrem Bankschließfach zu holen und der Polizei zur Sicherung von Fingerabdrücken bereitzustellen, da es angeblich einen Fremdzugriff auf ihr Schließfach gegeben haben soll. Ein zur Abholung angekündigter Beamter mit arabischem Erscheinungsbild (20-25) nimmt das Bargeld zur Prüfung entgegen, entfernt sich und taucht nicht wieder auf. Die Polizei fahndet öffentlich nach dem Täter.
Alter 20-25
Größe 175
Täterbeschreibung
Hinweise können unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg sowie an jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.
Essen | 14.12.2019
Augenscheinlicher Südländer (dunkle Haare und Vollbart) und Komplize zerschlagen die Scheibe eines Geschäftes und stehlen eine größere Menge an Smartphones. Die Polizei fahndet öffentlich nach einem der Täter.
Täterbeschreibung
Der Gesuchte hat dunkle Haare, einen dunklen Vollbart und trug bei der Tat Jeans, einen weißen Kapuzenpullover und Handschuhe. Hinweise werden vom zuständigen Kriminalkommissariat 32 unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 erbeten.
Arnsberg | 18.07.2020
Ein Mann betritt ohne Mund-/Nasenschutz ein Einkaufscentrum. Als er darauf hingewiesen wird, schlägt er den Geschädigten mit den Händen, schleudert sein mitgebrachtes Fahrrad herum und spuckt nach dem Geschädigten. Der Tatverdächtige spricht mit osteuropäischen Akzent. Es wird öffentlich nach ihm gefahndet.
Größe 170-180
Täterbeschreibung
Wer kennt den unbekannten Tatverdächtigen oder kann Hinweise zu seiner Identität geben? Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.
/ 202

Search