-
News Feed

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Results
Filter

Feed (5)

Create
Staatsbürgerschaft
DE | 10.08.2018
80 Prozent der Flüchtlinge kommen ohne Pass. Es gibt Fälle, da weiß man bis heute nicht, aus welchem Land sie kommen. Wenn sie sich aber 6 bis 8 Jahre in Deutschland aufgehalten haben, können sie sich einbürgern lassen - und dabei ihren Heimatpass behalten. Denn: Deutschland verzichtet bei der Einbürgerung von Flüchtlingen auf das Ablegen der bisherigen Staatsangehörigkeit! Da sind sie dann plötzlich wieder da, die Pässe. Von den 2017 eingebürgerten Iranern (2689), Syrern (2479), Afghanen (2400), Marokkanern (2390), Tunesiern (1125), Algeriern (462), Libanesen (1294) und Nigerianern (954) legte kein Einziger seinen alten Pass ab. Mittlerweile haben 60 % der Migranten doppelte Staatsbürgerschaft. Das muss man sich mal reinziehen: Marokko, Algerien und Tunesien nehmen ihre Illegalen nicht zurück und lassen gleichzeitig ein Ausscheiden abtrünniger Staatsbürger nicht zu. Und bei uns kriegen diese Illegalen die deutsche Staatsbürgerschaft dann hinterhergeworfen. Dass am Ende eines illegalen Migrationsprozesses überhaupt die Staatsbürgerschaft winkt, ist der Hammer!
Staatsbürgerschaft
Deutschland
Illegale Migration
BE | 07.08.2018
Kaum zu glauben, aber EU-Justizkommissarin Vera Jourova rief die EU-Mitgliedstaaten dazu auf, „mehr dafür zu tun, daß die Staatsbürgerschaften nicht an Kriminelle verliehen werden, die die Sicherheit Europas gefährden oder Geldwäsche betreiben wollen“. Der Staatenverbund dürfe nicht zu einem sicheren Hafen für Kriminelle, Korruption und schmutzigem Geld werden. Sie bezieht sich allerdings nicht auf den millionenfachen Asylbetrug innerhalb der Europäischen Union, sondern sie sieht Probleme, wenn Staatsbürgerschaften an Drittstaatler vergeben werden, die in europäische Länder investieren. Auch bezieht sich die tschechische Kommissarin nicht etwa auf Deutschland, sondern auf Länder wie Zypern, Malta, Litauen, Portugal, Griechenland oder Österreich, die für diese Investitionen langfristige Aufenthaltsvisa, sogenannte "Goldene Visa" vergeben.
Überfremdung
Kontrollverlust
Staatsbürgerschaft
| 20.05.2018
Die Bundesregierung hat inzwischen Kenntnis von mehr als 1000 Islamisten, die zur Unterstützung einer Terrororganisation in Richtung Syrien und Irak ausgereist gereist sind. Über die Hälfte von ihnen hat nach Angaben der Sicherheitsbehörden die deutsche Staatsangehörigkeit. Union und SPD haben im Koalitionsvertrag festgelegt, ausgereisten Terrorkämpfern mit doppelter Staatsbürgerschaft die deutsche Staatsangehörigkeit zu entziehen, wenn ihnen die Beteiligung an Kampfhandlungen einer Terrormiliz nachgewiesen werden kann.
Terroristen
Islam
Staatsbürgerschaft
Järfälla | 16.09.2017
Drei Fälle von gelungener Integration: Drei somalische "Flüchtlinge" begehen eine Gruppenvergewaltigung. Nachdem zwei von ihnen bereits die schwedische Staatsbürgerschaft erhalten hatten, wird nun auch der Dritte von ihnen, ein 17-Jähriger, beim Antritt seiner U-Haft, mit der Staatsbürgerschaft belohnt. Im Irrenhaus Schweden ist wohl nichts mehr unmöglich ...
Vergewaltigung
Gruppenvergewaltigung
Staatsbürgerschaft
Justizvollzugsanstalt
Irrenhaus
Mannheim | 27.08.2017
Kurde heiratet Deutsche, bekommt mit ihr drei Kinder, beantragt die deutsche Staatsbürgerschaft. Wenige Wochen nach seiner ersten Hochzeit in Deutschland, heiratet er in Syrien eine weitere Frau. Verwaltungsgericht stellt nun klar, dass ihm auch mit Zweitfrau seine deutsche Staatsbürgerschaft nicht mehr entzogen werden kann.
Staatsbürgerschaft
Zweitfrau
Polygamie
Kurde
Verwaltungsgericht
Mehrehe
/ 1

Search