Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailed Information

Flensburger Bundespolizisten greifen am Wochenende erneut zehn überwiegend illegal aus Dänemark eingereiste Männer (8x) und Frauen (2x) auf, die aus Somalia, Uganda, Senegal, Libanon, Marokko und der Ukraine stammen. Darunter ist ein mit Haftbefehl wegen Körperverletzung gesuchter Somalier (25). Bei einem Ukrainer (37) wird ein verbotenes Messer aufgefunden, und er und ein Senegalese (48) legen total gefälschte Dokumente vor.

06.09.2020

Flensburg,Bahnhof

2x SO
2x UG
2x SN
2x LB
2x UA
2x MA
21
25
?
?
?
?
37
48
?
?
 

Battery
Illegal entry
Illegal stay
Falsification of documents
Illegal Possession of Firearms
1 - Bestätigter Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Flensburg