Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailed Information

Eltern wenden sich mit einem verzweifelten Brandbrief an die Stadtverwaltung nachdem zwei syrische jugendliche Flüchtlinge an der Schule monatelang Mitschüler und Eltern terrorisieren. Die beiden namentlich als "Jusuf" und "Rafat" identifizierten Jugendlichen haben nach Zeugenberichten andere Schüler körperlich angegriffen und sexuell belästigt. Einigen Mädchen wurde an die Genitalien und Brüste gegriffen und sie wurden als Huren beleidigt. Mütter, die ihren Kindern helfen wollten, wurden auf offener Strasse als "Huren, Fotzen und Drecksschlampen" bezeichnet. Einem Schüler wurde ein Plastiktüte über den Kopf gezogen, ein anderer von den beiden aggressiven Syrern gewürgt. Strafanzeigen blieben regelmäßig ohne Erfolg da die Verfahren von der Staatsanwaltschaft eingestellt wurden, da die syrischen Flüchtlingskinder nicht strafmündig sind. Die Schule versuchte die Vorfälle totzuschweigen. Erst als lokale Politiker auf den Hilferuf der Eltern aufmerksam werden wird der Fall publik.

03.09.2019

Guben,Schulstraße 4

2x SY
?
?
 

Physical sexual harassment
Battery
1 - Bestätigter Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Guben

Witnesses needed
Witnesses needed
Show all crimes