Crime - Refcrime

Report an error

Optional. Your email address, which we can use to contact you if we have any questions.

Exact description of the error. {{ message.length }} / 1000

Crime

Der Bundeswehr-Zeitsoldat Ali D. (34, deutscher Pass, iranischstämmig) sticht und schlägt in einem Linienbus wahllos und brutal auf Passagiere ein. Acht Personen werden verletzt, eine Frau schwer. Nur dem Busfahrer ist es zu verdanken, dass es keine Toten gab. Er öffnete umgehend die Türen, so dass die Menschen fliehen konnten und griff den Messerstecher selbst an. Dieser hatte zuvor seinen Rucksack, der Brandbeschleuniger enthielt, abgestellt und angezündet, woraufhin der Busfahrer auf ihn aufmerksam wurde. Eine Augenzeugin des Geschehens: „Eines der Opfer hatte gerade seinen Platz einer älteren Frau angeboten, da stach der Täter ihn in die Brust. Es war ein Gemetzel.“ „Die Passagiere sprangen aus dem Bus und schrien. Es war furchtbar.“ Passagiere überwältigen den Gewalttäter und übergeben ihn der Polizei. Laut Staatsanwaltschaft ist "ein Terroranschlag nicht auszuschließen."

20.07.2018 15:00

Lübeck,Kücknitz

IR
?
?
?
?
?
?
?
?
 
35
 

Battery
Murder / Killing (attempted)
Incendiary (intentional)
Terrorism
Stabing / Knife attack
2 - Wahrscheinlich Flüchtling


Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

Report an error

More crimes from Lübeck

Witnesses needed
Witnesses needed
Witnesses needed
Witnesses needed
Witnesses needed
Witnesses needed
Show all crimes