-
Raw data

Rohdaten

Folgende Rohdaten wurden automatisiert durch den Datacrawler gespeichert

28.10.2019 - 13:45:00

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Detektiv beobachtet mutmaßlichen Langfinger im Modegeschäft

28.10.2019 – 13:45 Polizei Essen Essen (ots) Ein Detektiv beobachtete Samstagnachmittag (26. Oktober) einen mutmaßlichen Langfinger in einem Modegeschäft im Mülheimer Stadtteil Heißen. Über eine Videokamera kam der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes dem Dieb auf die Schliche. Gegen 17:20 Uhr hatte es der Unbekannte auf eine Jacke abgesehen. Nachdem er die neue Jacke anzogen hatte, stülpte er seine eigene drüber. Drei weitere Personen standen offenbar Schmiere und schirmten ihn bei der Tat ab. Außerhalb des Geschäfts sprach der Mitarbeiter den 19-Jährigen an. Dieser ließ sich ohne Gegenwehr ins Büro bringen, wo ihn kurz danach die Polizei in Empfang nahm. Seine möglichen Mittäter entkamen zuvor. Der festgenommene Rumäne, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, verweilte über Nacht im Polizeigewahrsam. Er soll noch heute im beschleunigten Verfahren vom Gericht abgeurteilt werden. / MUe. Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: [email protected] https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Originalbericht