-
Raw data

Rohdaten

Folgende Rohdaten wurden automatisiert durch den Datacrawler gespeichert

26.06.2019 - 07:45:00

WSPI-OLD: Gewässerverunreinigung auf der Ems aufgeklärt -Strafverfahren eingeleitet-

26.06.2019 – 07:45 Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg Emden (ots) Am Abend des 25.06.2019 gegen 20:30 Uhr beobachteten Angehörige der Wasserrettung des Landkreis Leer im Rahmen einer Übung, wie von einem Binnengüterschiff öl- und dieselhaltige Flüssigkeit über einen Schlauch in die Ems gepumpt wurde. Auf Ansprache wurde der Schlauch eingezogen. Über eine Strecke von drei Kilometer in Höhe Leer zog sich eine Ölspur durch die Ems, die auch von der Jann-Berghaus-Brücke aus sichtbar war. Das deutsche Binnengüterschiff konnte oberhalb von Emden durch ein Boot der Wasserschutzpolizei festgestellt und kontrolliert werden. Im Maschinenraum des Schiffes wurde der Schlauch mit einer angeschlossenen Tauchpumpe gefunden. Gegen die beiden rumänischen Besatzungsmitglieder wurde ein Strafverfahren wegen Gewässerverunreinigung eingeleitet. Rückfragen bitte an: Wasserschutzpolizeiinspektion Pressestelle Telefon: +49 441 790 7815 Mobil: +49 170 3371986 E-Mail: [email protected] Original-Content von: Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell
Originalbericht