-
Raw data

Rohdaten

Folgende Rohdaten wurden automatisiert durch den Datacrawler gespeichert

04.06.2019 - 11:10:00

BPOLI-WEIL: Wechseltrickbetrug im Hauptbahnhof Freiburg - Dieb in Untersuchungshaft

04.06.2019 – 11:10 Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Freiburg (ots) Eine Streife der Bundespolizei konnte am Sonntagmittag am Hauptbahnhof Freiburg einen gesuchten Dieb festnehmen. Der rumänische Staatsangehörige hatte Ende Mai einen sogenannten Wechseltrickbetrug begangen. In der Unterführung des Hauptbahnhof Freiburg bat er einen 76-Jährigen Mann darum, ihm zwei Euro zu wechseln. Während der Mann in seinem Portemonnaie nach Kleingeld suchte, griff der Dieb unauffällig in das Scheinfach und entwendete 150 Euro. Der Geschädigte bemerkte den Verlust seines Geldes wenig später und brachte den Diebstahl bei der Bundespolizei zur Anzeige. Am Sonntag konnte der gesuchte Täter dingfest gemacht werden. Eine Streife der Bundespolizei erkannte den Mann aufgrund der Personenbeschreibung am Hauptbahnhof Freiburg und nahm diesen fest. Der 40-Jährige gab die Tat bei der Vernehmung zu. Er wurde einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Eva Bergler Telefon: + 49 7628 - 8059 - 102 E-Mail: [email protected] http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell
Originalbericht