-
Thema

Mord & Terror

Chronologie aller vorbereiteten und ausgeführten Terroranschläge sowie Morde von Flüchtlingen

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
#52 Geretsried | 24.06.2018 - 00:30 Uhr
Ein "Geretsrieder mit griechischer Staatsangehörigkeit" (18) bewirft bei Ausschreitungen am Rande der Sonnwendfeier einen Polizeibeamten mit einem Maßkrug und verletzt ihn damit schwer. Gegen den wegen Eigentums- und Körperverletzungsdelikten polizeibekannten Täter wird wegen versuchten Totschlags ermittelt, er sitzt in U-Haft. Gegen drei seiner rund 20 randalierenden Mittäter (16-19) laufen strafrechtliche Ermittlungen. Die gewaltbereiten Ortsfremden tauchten am Ende der Feierlichkeiten auf. Es eskalierte zwischen der anrückenden Polizei und den ungebetenen Gästen: „Neben massivsten Beleidigungen kam es zu Widerstandshandlungen und Körperverletzungsdelikten, aber auch zu versuchten Gefangenenbefreiungen und Landfriedensbruch, als die Personalien Einzelner festgestellt werden sollten“. Die Gewalt, die die Gruppe ausübte, war "massiv". Nach Einschätzung von Augenzeugen hatten die Randalierer Erfahrung darin, wie man der Polizei Widerstand leistet, auch Sprechchöre waren zu hören. Zur nächsten Sonnwendfeier soll laut Veranstalter ein Sicherheitsdienst engagiert werden: „Wir sind mehr als erschüttert, so etwas haben wir noch nie erlebt.“
Opfer
?
 
Täter
18
 
Täternationalität
GR
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
#27 Viersen | 11.06.2018 - 12:20 Uhr
Polizeibekannter Bulgare Matyu K. (17) geht im Casinopark mit einem Küchenmesser auf seine rumänische Ex-Freundin Iuliana R. (15) los, mit der er 2 Jahre zusammen war, und übersät sie mit Messerstichen. Sie wird von Obdachlosen gefunden, sinkt blutüberströmt in deren Arme und sagt: „Ich sterbe, ich sterbe.“ Bald darauf stirbt sie im Krankenhaus. Von 6 Stichen in die Brust waren 4 tödlich. Der Täter stellt sich am Folgetag auf einer Polizeiwache.Der gebürtige Bulgare lebt seit zehn Jahren in Deutschland und ist wegen gefährlicher Körperverletzung und wegen Drogendelikten in Erscheinung getreten. Zu einer Gefängnisstrafe wurde er bislang nicht verurteilt. Der Vater des getöteten Mädchens gibt der rumänischen Presse den vollständigen Namen des Täters preis. Dort wird sein Alter mit 19 angegeben. Auf dem Foto sieht man ihn mit dichtem Vollbart. Das Anbringen einer Erinnerungstafel am Tatort, durch die Eltern, wurde in einer Voranfrage durch die Stadt Viersen verboten. Für eine Gedenktafel an einem öffentlichen Ort „einen besonderen Anlass geben“. Der Täter wird wegen Mordes an seiner 15-jährigen Ex-Freundin zu einer Jugendstrafe von 9 Jahren und 6 Monaten verurteilt.
Opfer
15
 
Täter
17
 
Täternationalität
BG
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht