Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Sturzbesoffen (2,6 Promille) kommt ein litauischer Lkw-Fahrer (34) von der Fahrbahn ab und setzt sein Gespann in den Straßengraben. Mehrere Felder des Wildfangzauns werden zerstört. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Alkoholeinfluss ermittelt. Seinen Führerschein muss der Mann noch an Ort und Stelle der Autobahnpolizei überlassen.

15.05.2018

Hohenwarthe, A2

LT
34
 

Trunkenheit / Drogeneinfluss im Straßenverkehr
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Hohenwarthe