Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Drei angeblich "rechtmäßig" in Deutschland lebende Afghanen (19-20) begehen einen von der Bundespolizei nicht näher beschriebenen Raubüberfall. Als sie kurz darauf gestellt werden, führen sie zudem Drogen mit sich - vorläufige Festnahme.

10.05.2018

Kiel-Gaarden

3x AF
18
20
20
 

Raub (versucht / vollendet)
Drogen / Betäubungsmittel
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Kiel

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen