Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Zeugen gesucht

Detailinformationen

Ein sog. "Südländer" (ca. 20-30) verübt eine Serie von Vergewaltigungen und sexuellen Nötigungen, bevor der sich, nach öffentlicher Bildfahndung der Polizei stellt. Opfer sind vier Frauen (29 bis 50) im Bereich der U-Bahn-Linie U6, den U-Bahnhöfen Alt-Mariendorf, Kaiserin-Augusta-Straße und Alt-Tempelhof - zumeist in den Nachtstunden. Die Taten ereigneten sich am 11. Januar 2018 sowie am 11., 12. und 17. Februar 2018. Am 4. März stellt sich in Ägypten geborener, polizeibekannter Mann mit ungeklärter Nationalität (30), in Begleitung von Familienangehörigen, der Polizei.

11.01.2018

Berlin

EG
29
35
40
50
 
30
 

Körperliche sexuelle Belästigung
Vergewaltigung (vollendet)
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Berlin

Alle Straftaten anzeigen