Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Die Syrer Imad A. und Fuhad A. (15, 16) stechen auf einen Jugendlichen ein, der ein Mädchen verteidigt, und schneiden ihm beinahe die Halsschlagader durch. Hintergrund sollen sexuelle Belästigung und körperliche Angriffe auf ein 16-jähriges Mädchen an der Paul-Werner-Oberschule sein. Imad A. belästigt ein Mädchen (16), greift es körperlich an, nimmt raubt ihr Handy und bedroht sie mit dem Tod! Tage später trifft es das Mädchen am Blechen-Carré und es kommt er sticht den Jugendlichen nieder. Imad A. ist wegen seines respektlosen Verhaltens gegenüber Mädchen und weiblichen Lehrkräften an der Schule bekannt und soll auch deswegen bereits suspendiert worden sein. Imad A. war bereits an der Messeattacke auf das Ehepaar am 12. Januar 2018 beteiligt, bei der er "Respekt" forderte.

17.01.2018 15:05

Cottbus,Stadtpromenade

2x SY
16
16
 
15
16
 

Körperliche sexuelle Belästigung
Körperverletzung
Mord / Tötung (versucht)
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
Messerattacke / Messerstechereien
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Cottbus

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen