Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bei einem Streit zwischen einem Afghanen (22) und einem Somalier (20) in der privaten Asylunterkunft fliegen die Fäuste, zwei weitere Somalier mischten sich in die Schlägerei ein. Erst ein größeres Polizeiaufgebot kann die Raufbolde trennen. Die blutige Bilanz: Platzwunden, Fingerbruch, Armfraktur, Prellungen – vier Verletzte. Sanitäter versorgten die Verletzten, es gibt mehrere Anzeigen sowie ein Betretungsverbot für den 20-Jährigen und den 22-Jährigen.

03.01.2018

St. Pölten,Schießstattring

SO
AF
?
?
?
?
 
20
22
 

Körperverletzung
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Sankt Pölten

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen