Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Zwei Marokkaner (17, 18) fahren ohne gültige Fahrscheine in einem Zug. Als der Sicherheitsdienst die Schwarzfahrer der Polizei übergeben will, schlagen die Täter massiv auf die Kontrolleure ein. Ein Mitarbeiter wird schwer verletzt. Das Jugendschöffengericht verurteilt den 17-Jährigen nach einem halben Jahr U-Haft zu 16 Monaten auf Bewährung. Der 18-jährige Täter wurde bereits abgeschoben.

25.04.2017 15:35

Soest

2x MA
?
?
 
17
18
 

Körperverletzung
Schwarzfahren
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Soest

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen