Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Zeugen gesucht

Detailinformationen

Türkischstämmige Nachwuchs-Politikerin der LINKEN, verschweigt eigene Vergewaltigung durch Migranten, weil Sie "den Rechten" keine Argumente geben möchte! Drei sog. "Südländer" (ca. 17-20, arabisches Aussehen, sprachen Kurdisch oder Farsi) Selin Gören (24), die um 1:00 Uhr nachts 10 Minuten, auf der Schaukel eines Spielplatzes, von Ihren erdgogan-begeisterten Großeltern entspannen möchte. Sie wird zu Fall gebracht. Einer der jungen Männer würgt sie, so dass sie ihren Mund aufmacht und er seinen Penis hineinstecken kann. Der Zweite machte sich an ihrer Hose zu schaffen, der Dritte beschimpfte sie auf Kurdisch oder Farsi. Als sie ihre Schockstarre überwunden hatte, bis sie dem Vergewaltiger in sein Glied. Alle rannten weg. Ihre Tasche nahmen sie mit. Selin Gören erstattete Anzeige wegen Diebstahls: von Männern, die deutsch gesprochen hätten. Die Vergewaltigung erwähnte sie nicht. Einen Tag nach der Tag, fuhr die Bundessprecherin der Jugendorganisation der LINKEN zur Polizei und berichtigte Ihre Aussage.

27.01.2016 01:00

Mannheim, Carl-Reiß-Platz

Unbekannt
24
 
17
20
18
 

Vergewaltigung (vollendet)
Diebstahl (versucht / vollendet)
Körperverletzung
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Mannheim

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen