Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bundespolizisten stellen bei der Kontrolle eines Busses einen Polen fest, der sich mit einer gefälschten polnischen ID-Karte ausweist. Eine Rücksprache mit der polnischen Botschaft ergibt, dass der 29-Jährige in seiner Heimat keine neuen Dokumente hätte beantragen können, weil er dort "Probleme" habe. Der Pole wurde wegen Urkundenfälschung angezeigt.

22.09.2020

Rosenheim

PL
29
 

Urkundenfälschung
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Rosenheim

Alle Straftaten anzeigen