Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Als ein Deutscher (33) eine Schlägerei zwischen einem Nigerianer (25) und einem Ukrainer (39) schlichten will, wird auch er von einem Schlag im Gesicht getroffen und verständigt daraufhin die Bundespolizei. Der in Haar gemeldete Afrikaner leistet Widerstand gegen die polizeiliche Kontrolle und versucht immer wieder, zu flüchten. Der 25-Jährige sowie der Ukrainer wurden wegen Körperverletzung, der Nigerianer zusätzlich wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.

19.09.2020

München,Hauptbahnhof

NG
UA
33
 
25
39
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Körperverletzung
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus München

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen