Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Aus Litauen stammender Lkw-Fahrer kracht, unter Drogeneinfluss stehend, in die Lärmschutzwand der A46, durchbricht den dortigen Fahrbahnteiler und schleift mit dem Sattelzug mehrere Meter an der Lärmschutzwand entlang. Dadurch wird auch der Tank der Sattelzugmaschine beschädigt, und mehrere Liter Diesel läuft aus. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf etwa eine halbe Million Euro. Der 33-jährige Litauer wurde vorläufig festgenommen, in ein Krankenhaus gebracht und soll einem Haftrichter vorgeführt werden.

16.09.2020 3:40

A46/Düsseldorf

LT
33
 

Randale / Sachbeschädigung
Trunkenheit / Drogeneinfluss im Straßenverkehr
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Düsseldorf

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen