Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Nach dem Diebstahl von Ford-Motoren im Wert von ca. einer Million Euro vom Ford-Gelände in Köln-Niehl werden nur einen Tag später drei Ukrainer (32, 38, 39) festgenommen. Den Hinweis auf den Standort des mit GPS ausgestatteten Aufliegers, an dem bereits eine neue Plane und polnische Kennzeichen befestigt wurden, hat die Polizei vom bestohlenen Spediteur erhalten. Die drei in Deutschland wohnsitzlosen Festgenommenen werden heute einem Haftrichter vorgeführt.

07.09.2020

Köln-Niehl,Ford-Gelände

3x UA
32
38
39
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
Hehlerei
Einbruch (versucht / vollendet)
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Köln

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen