Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Zwei Asylbewerber (35,40, Herkunft wird verschwiegen) bedrohen auf dem Gehweg einen 47-Jährigen mit einem Teppichmesser und ziehen ihm vor den Augen seiner Bekannten die Geldbörse aus der Hosentasche. Als dieser sein Eigentum zurückfordert, nimmt sich einer der Asylbewerber 60 Euro heraus und wird ihm die Geldbörse vor die Füße. Die beiden unter Alkoholeinfluss stehenden "Flüchtlinge" werden nach kurzer Flucht gestellt, lediglich wegen "Diebstahls" angezeigt und dann wieder laufen gelassen.

05.09.2020 5:30

Kassel,Friedrich-Ebert-Straße

Unbekannt
47
 
35
40
 

Raub (versucht / vollendet)
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Kassel

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen