Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Rumänin (21) kratzt im Düsseldorfer Hauptbahnhof eine 18-Jährige, zieht an ihren Haaren und würgt sie, woraufhin die Deutsche sich hilfesuchend an die Bundespolizei wendet. Die Beamten stellen die mit einer Freundin im Zug geflohene Rumänin bei Ankunft in Duisburg und nehmen sie mit zur Wache. Weil diese sich jedoch als Opfer darstellt, sollen vorhandene Videoaufzeichnungen ausgewertet werden.

23.08.2020

Düsseldorf,Hauptbahnhof

RO
18
 
21
 

Körperverletzung
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Düsseldorf

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen