Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Nach fast einjährigen, akribischen Ermittlungen gegen polnische Autodiebe werden acht Bandenmitglieder ermittelt und vorläufig festgenommen, darunter auch die beiden Anführer der Bande im Alter von 36 und 40 Jahren. Gleichzeitig wurden in Polen mehrere Wohnungen und ein Gehöft durchsucht und eine enorme Anzahl an Fahrzeugteilen sichergestellt. Den Osteuropäern wird vorgeworfen, überwiegend im Raum Heilbronn, Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Bremen mindestens 48 hochwertige Fahrzeuge gestohlen, sie in Polen mithilfe eines ebenfalls in Bayern gestohlenen Winkelschleifers zerlegt und in Einzelteilen weiterverkauft zu haben - Gesamtschaden annähernd 2 Millionen Euro. Die beiden Köpfe der Bande (36,40) wurden in ihrer Heimat festgenommen, nach Deutschland ausgeliefert und der U-Haft zugeführt. Gegen ein weiteres Bandenmitglied (49) wird in Polen ermittelt.

02.06.2020

Heilbronn

8x PL
36
40
49
?
?
?
?
?
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
Hehlerei
Randale / Sachbeschädigung
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Heilbronn

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen