Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Nach einem Bürgerhinweis ziehen Polizisten einen stark schwankenden Lkw von der A3 und stellen bei der Überprüfung fest, dass das Fahrzeug um 8,3 Tonnen bzw. 105% überladen und die aus Lebensmitteln bestehende Fracht gänzlich ungesichert ist. Zudem stellen die Beamten fest, dass der aus Syrien stammende Fahrer (65) keinerlei Kenntnisse bezüglich der Lenk- und Ruhezeiten sowie arbeitsrechtlicher Regelungen hat. Auch hat der 65-Jährige keine Fahrerkarte eingelegt. Aufgrund der Menge an Lebensmitteln musste die Ladung auf vier Transporter umgeladen werden. Der Syrer sowie der Halter (Nationalität unbekannt) des Lkw wurden angezeigt.

11.05.2020 12:40

A20/Rastplatz Brohmer Berge

SY
65
?
 

Sonstige Betrugsdelikte
Sonstige Verkehrsdelikte
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Groß Miltzow