Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Liberianer (25) weigert sich, in einem Regionalexpress der Corona-Vermummung nachzukommen und den Zug zu verlassen. Als Bundespolizisten ihn zwangsweise heraus holen und zur Wache bringen, widersetzt sich der bereits nachmittags angetrunkene Afrikaner und versucht, die Beamten zu schlagen, zu treten und zu beißen. Daraufhin beruhigen die Beamten den 25-Jährigen, belehren ihn über die Einleitung eines Strafverfahrens und lassen ihn dann wieder laufen.

09.05.2020 17:00

Düsseldorf,Hauptbahnhof

LR
25
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Körperverletzung
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Düsseldorf

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen