Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Als der Zugbegleiter eines ICE einen sich in der Zugtoilette versteckenden und schwarz fahrenden Georgier entdeckt, geht dieser ihn aggressiv an und stößt ihn im Mannheimer Hauptbahnhof von hinten aus dem Zug, wodurch der 56-Jährige eine Verletzung am Fuß erleidet. Nachdem er einen weiteren Bahnmitarbeiter geschubst hat, gelingt es Bundespolizisten, den 29-Jährigen zu stellen. Der Georgier wurde angezeigt und dann wieder laufen gelassen.

08.05.2020

Mannheim,Hauptbahnhof

GE
56
?
 
29
 

Körperverletzung
Schwarzfahren
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Mannheim

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen