Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Wegen des Verdachts des Subventionsbetrugs bei Corona-Soforthilfen sind in Berlin mehrere Wohnungen in der salafistischen Szene durchsucht worden. Rund hundert Beamte des polizeilichen Staatsschutzes nahmen am Donnerstagmorgen Wohnungen und Autos von fünf Tatverdächtigen in Augenschein, die der salafistischen Szene zugerechnet werden. „Die Beschuldigten sind verdächtig, betrügerisch „Corona-Soforthilfen“ bei der IBB beantragt und erhalten zu haben“, teilte die Polizei auf Twitter mit. „Wir konnten diverse Beweismittel sicherstellen - darunter auch Gelder - sowie eine Person festnehmen“, hieß es.

07.05.2020

Berlin,

Unbekannt
?
 

Sonstige Betrugsdelikte
3 - Verdachtsfall

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Berlin

Alle Straftaten anzeigen