Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Nach fünf Jahren wird eine Schwarzafrikaner, der von den Komoren stammt (nördlich von Madagaskar) festgenommen. Ihm werden seit 2015 sieben Vergewaltigungen im Raum Klagenfurt nachgewiesen. Die Dunkelziffer könnte aber noch höher sein. Zudem soll der Afrikaner mehrere Frauen attackiert und sexuell belästigt haben. Teilweise wurden die Opfer bei den Attacken schwer verletzt. Der Mann ging der Polizei durch einen DNA-Treffer ins Netz. Der Verdächtige befindet sich in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen zu dem Fall sind noch nicht abgeschlossen.

03.03.2020

Klagenfurt,

KM
?
?
?
?
?
?
?
 
?
 

Körperliche sexuelle Belästigung
Vergewaltigung (versucht)
Vergewaltigung (vollendet)
Körperverletzung
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Klagenfurt am Wörthersee

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen