Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Nach Messerangriffen durch fünf bis sieben Männer auf mehrere Passanten in der Hanauer Innenstadt sind inzwischen zwei Syrer (23,29) gefasst worden. Bei den Angriffen werden vier Männer im Alter zwischen 17 und 26 Jahren verletzt. Die Opfer stammen aus Irak, Syrien und Albanien. Einer der Angegriffenen schwebt zunächst in Lebensgefahr. Gegen zwei (Syrer 26, Albaner 23) der vier Personen, die nach der Auseinandersetzung im städtischen Klinikum mit teils schweren Verletzungen erschienen sind, wird Haftbefehl erlassen, ihnen wird versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Nachtrag: Mittlerweile wurden zwei weitere Täter vorläufig festgenommen. Es handelt sich um zwei 25-jährige Albaner, in deren Wohnung die Beamten neben aufgefundenen Drogen auch einen illegal eingereisten Landsmann feststellen.

28.04.2020 21:30

Hanau,Freiheitsplatz

3x SY
3x AL
17
26
20
23
 
23
29
23
26
25
25
 

Körperverletzung
Mord / Tötung (versucht)
Drogen / Betäubungsmittel
Messerattacke / Messerstechereien
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Hanau

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen