Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Zeugen gesucht

Detailinformationen

Drei in Deutschland wohnsitzlose Ausländer (27,32,22, Herkunft wird verschwiegen) schlagen nachmittags auf einem Supermarktparkplatz zwei Brüder (21,20) nieder und treten brutal auf die am Boden liegenden ein. Der 27-Jährige schlitzt dem 21-Jährigen gezielt die Kehle auf, so dass dieser noch vor Ort verblutet. Nach ihrer Flucht wurden zwei der Täter (27,32) wegen "Verdachts des Totschlags" bzw. "Verdachts der gefährlichen Körperverletzung" vorläufig festgenommen. Sie sollen einem Haftrichter vorgeführt werden, Ausgang wie immer ungewiss. Die Ermittlungen zum immer noch flüchtigen 22-Jährigen laufen.

20.04.2020 15:00

Lübeck-St. Lorenz

Unbekannt
21
20
 
27
32
22
 

Körperverletzung
Mord / Tötung (versucht)
Mord / Tötung (vollendet)
Messerattacke / Messerstechereien
3 - Verdachtsfall

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Lübeck

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen