Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bei Randale in der Asylbewerberunterkunft verletzen drei Bewohner (19-29) zwei Männer vom Sicherheitsdienst. Als die Polizei eintrifft, versucht der 29-jährige Aggressor einem Polizisten die Dienstwaffe zu entreißen. Der 29-Jährige wird vorläufig festgenommen und einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Er erlässt Haftbefehl wegen versuchten schweren Raubes und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.

16.03.2020 23:30

Regensburg, Zeißstraße

Unbekannt
?
?
 
19
24
29
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Körperverletzung
Randale / Sachbeschädigung
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Regensburg

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen