Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Drei algerische Asylbewerber (22,32,34) werden nach mehreren schweren Bandendiebstählen vorläufig festgenommen. Sie hatten in mindestens einem Kaufhaus Waren im Wert von rund 3.500 Euro gestohlen. Bei der anschließenden Durchsuchung der Zimmer der vermeintlichen Flüchtlinge finden die Beamten weiteres, umfangreiches Diebesgut auf.

12.02.2020 15:00

Gießen,Seltersweg

3x DZ
22
32
34
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Gießen

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen