Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Zeugen gesucht

Detailinformationen

Südländisch aussehender Autofahrer rast mit überhöhter Geschwindigkeit durch St. Ingbert, gerät auf die Gegenfahrbahn und wird, als er das Lenkrad herumreißt, fast 50 Meter über die Straße geschleudert. Der Fremde lässt das beschädigte Fahrzeug mitten auf der Gegenfahrbahn stehen und ergreift trotz angerichteter Sachschäden zu Fuß die Flucht. Die Feuerwehr muss auslaufenden Kraftstoff abbinden, die Straße wird fast zwei Stunden gesperrt. Am zurückgelassenen Renault Megane waren französische Kennzeichen angebracht.

19.01.2020 23:20

St. Ingbert,Südstraße

Unbekannt
?
 

Randale / Sachbeschädigung
Unfallflucht
Sonstige Verkehrsdelikte
3 - Verdachtsfall

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Sankt Ingbert

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen