Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Als zwei Ukrainer (18, 31) widersprüchliche Angaben zum geplanten Aufenthalt machen, stellt sich heraus, dass die Brüder seit vergangenem Jahr unter Vorlage falscher Dokumente einer unerlaubten Tätigkeit in Deutschland nachgehen. Beide Männer werden nach Polen zurückgewiesen. Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Sozialgesetzbuch und Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz eingeleitet.

20.01.2020

Görlitz

2x UA
18
31
 

Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Sonstige Betrugsdelikte
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Görlitz

Alle Straftaten anzeigen