Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Einsatzkräfte haben sechs Objekte durchsucht und neben zahlreichem, hochwertigem Diebesgut, chilenischen Pässen und einer geringen Menge Marihuana auch eine größere Anzahl an Lang- und Kurzwaffenmunition sichergestellt. Die Ermittlungen richten sich gegen zwei Ecuadorianer (m29/w54) und zwei deutsche Staatsangehörige (w24/w42), die reisende südamerikanische Wohnungseinbrecher aktiv unterstützt, sie beherbergt und als Zwischenhehler fungiert haben. In der Wohnung der Ecuadorianerin wird zudem eine weitere illegal aufhältige Ausländerin unbekannter Herkunft festgestellt.. Alle fünf Täter verbleiben dennoch "mangels Haftgründen" auf freiem Fuß.

22.01.2020

Groß-Borstel,Trommelstraße

2x EC
29
54
24
42
?
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
Hehlerei
Einbruch (versucht / vollendet)
Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Drogen / Betäubungsmittel
Illegaler Waffenbesitz
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Hamburg

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen