Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Nachdem seine Freundin mit ihm Schluss gemacht hat, bricht ein Syrer (26) in die Wohnung ihres neuen Freundes ein, ermordet den schlafenden 30-Jährigen und setzt anschließend, um seine Tat zu vertuschen, das Mehrfamilienhaus in Brand. Die Bewohner des Hauses können fliehen, dennoch wird eine Person verletzt. Gegen den in Tecklenburg gemeldeten Syrer wurde Haftbefehl wegen Mordes und besonders schwerer Brandstiftung erlassen.

19.01.2020

Ibbenbüren

SY
30
 
26
 

Einbruch (versucht / vollendet)
Körperverletzung
Mord / Tötung (vollendet)
Randale / Sachbeschädigung
Brandstiftung (mutwillig)
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Ibbenbüren

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen