Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Vier Jugendliche/Männer (13-20, Herkunft wird verschwiegen) rauben an Neujahr zwei 19- und 21-Jährigen die Handys und eine Schreckschusswaffe. Mit Letzterer bedrohen sie nur 10 Minuten später zwei weitere Jugendliche (15,16) und rauben ihnen neben Alkohol auch einen Rucksack. Drei andere Jugendliche (15,15,16, Herkunft wird ebenfalls verschwiegen) schlagen in der gleichen Nacht mit einem Teleskopschlagstock auf einen 47-jährigen ein und versuchen, auch ihn zu berauben. Alle sieben Täter wurden vorläufig festgenommen, doch nur ein 20-Jähriger der U-Haft zugeführt. Die übrigen durften wieder ihrer Wege ziehen.

01.01.2020 00:50

Kiel,Landecker Weg

Unbekannt
19
21
15
16
47
 
13
18
19
20
15
15
16
 

Raub (versucht / vollendet)
Körperverletzung
Illegaler Waffenbesitz
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
3 - Verdachtsfall

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Kiel

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen