Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Zeugen gesucht

Detailinformationen

Eine "Gruppe Männer" stellt sich einer Frau und ihrem Begleiter am U-Bahnhof Kiwittsmoor in den Weg und weigert sich, beiseite zu treten, so dass es zum Streit kommt. Daraufhin zückt einer der Fremden ein Messer, sticht damit auf die 33-jährige ein und flüchtet anschließend im Schutz der Gruppe. Die Frau wird schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei schließt ein versuchtes Tötungsdelikt von vornherein aus, ermittelt lediglich wegen Körperverletzung und verzichtet auf die Einrichtung einer Mordkommission. Nach den Tätern, zu denen keinerlei Details veröffentlicht werden, wird gefahndet.

03.01.2020 10:00

Hamburg,U-Bahnhof Kiwittsmoor

Unbekannt
33
 
?
?
?
?
 

Körperverletzung
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
Messerattacke / Messerstechereien
3 - Verdachtsfall

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Hamburg

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen