Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Syrischer Pkw-Fahrer (47) schleust fünf Syrer und Iraker (22-31) nach Deutschland ein. Schleuserlohn in Höhe von 2.500 Euro beschlagnahmt und weitere 3.000 Euro, mehrere Speichermedien und Unterlagen in der Wohnung des Syrers aufgefunden. Die Eingeschleusten beantragen Asyl in Deutschland und werden auch aufgenommen. Ermittlungen auch gegen die Organisatoren der Schleusung eingeleitet.

30.12.2019

Bad Gottleuba-Berggießhübel, BAB17 Parkplatz "Am Heidenholz

3x SY
3x IQ
22
31
27
27
27
47
 

Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Schleusung
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Bad Gottleuba-Berggießhübel

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen