Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Kosovare (44) sticht mehrfach mit einem "spitzen Gegenstand" auf seine Ehefrau (33),ein und stellt sich anschließend bei der Polizei. Seine sieben minderjährigen Kinder lässt der 44-jährige zusammen mit der Mutter in der Wohnung zurück. Polizeikräfte finden die Frau vor Ort tot auf. Die unversehrt gebliebenen Kinder, saßen noch vor dem Fernseher. Alle sieben werden durch Notfallseelsorger und das Jugendamt Heilbronn betreut und in Obhut genommen. Gegen den 44-jährigen Familienvater wurde Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Prozessbeginn ist Juni 2020. Dort gesteht er die Tat. Er habe sie getötet, weil er extrem eifersüchtig und überfordert gewesen sei. "Hass und Wut" hätten ihn dazu getrieben. Die Ehefrau habe zuvor angedeutet, dass sie ihn verlassen wolle und es einen anderen Mann an ihrer Seite gebe.

27.12.2019 23:00

Heilbronn

XK
33
 
44
 

Mord / Tötung (vollendet)
Messerattacke / Messerstechereien
Ehrenmord
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Heilbronn

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen