Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

In einem grenzüberschreitenden Linienbus stellen Bundespolizisten eine illegal eingereiste fünfköpfige Familie aus Serbien fest. Es stellt sich heraus, dass die Eltern (m33/w26) und die beiden ältesten Söhne (5,2) schon früher unter falscher Identität illegal nach Deutschland eingereist und mit einem, wie sich nun zeigt, nutzlosen Wiedereinreiseverbot bis 2021 belegt worden waren. Es wurden erneut aufenthaltsbeendende Maßnahmen eingeleitet.

15.12.2019

A17/Berggießhübel

5x RS
33
26
5
2
1
 

Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Urkundenfälschung
Sonstige Betrugsdelikte
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Bad Gottleuba-Berggießhübel

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen