Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bei einem Streit zwischen zwei Iraker in der Leipziger Waffenverbotszone zieht der 34-Jährige ein Messer und sticht mehrfach auf seinen 40-Jährigen Landsmann ein. Der ältere Mann muss schwer verletzt in die Klinik eingeliefert werden. Derzeit geht die Polizei von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Der Messerstecher wird in der Nähe festgenommen.

25.11.2019

Leipzig,Eisenbahnstraße

IQ
40
 
34
 

Mord / Tötung (versucht)
Messerattacke / Messerstechereien
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Leipzig

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen