Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Zeugen gesucht

Detailinformationen

Drei Frauen täuschen in einem Friseurgeschäft Kaufinteresse vor und stehlen mehrere Kosmetikprodukte sowie die Geldbörse einer Angestellten. Während zwei der Frauen zu Fuß flüchten, setzt sich die dritte, eine 26-jährige Rumänin, zu einem gleichaltrigen Landsmann ins Auto, und beide flüchten teils über eine rote Ampel und entgegen einer Einbahnstraße. Als sie schließlich mit einem Lichtmast und zwei Polizeiwagen kollidieren, finden die Beamten im Fluchtfahrzeug auch die erst vierjährige Tochter der Rumänin auf. Das Kind wurde dem Kindernotdienst übergeben, die Rumänen vorläufig festgenommen. Es wird noch ermittelt, ob auch das unversicherte Fluchtfahrzeug gestohlen ist.

18.11.2019 13:30

Hamburg-Eilbek,Friedrichsberger Straße

4x RO
?
 
26
26
?
?
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
Randale / Sachbeschädigung
Trickbetrug
Sonstige Verkehrsdelikte
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Hamburg

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen