Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Marokkaner (31, deutscher Pass) dringt in einem Düsseldorfer Hotel in das Zimmer einer 24-jährigen Japanerin ein und stiehlt ihr die Geldbörse mitsamt 200 Euro Bargeld und einen Wifi-Stick. Bundespolizisten ermitteln daraufhin den Fluchtweg des 31-jährigen, nehmen ihn kurz darauf in Wuppertal vorläufig fest und lassen ihn dann nach Einleitung eines Strafverfahrens wieder laufen.

19.11.2019 4:00

Düsseldorf,Hauptbahnhof

MA
24
 
31
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Düsseldorf

Alle Straftaten anzeigen