Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Eine Gruppe von fünf Männer feiert im Bahnhofsbereich und uriniert in die Wartehalle. Die Polizei erteilt der Gruppe einen Platzverweis, dem vier Männer nachkommen. Ein angetrunkener 45-jähriger Somalier weigert sich aber den Bereich zu verlassen. Er wird aggressiv und muss dann von der Polizei aus dem Gebäude gebracht werden. Dabei leistet er heftigen Widerstand gegen die polizeiliche Maßnahme und beleidigte die Beamten fortwährend. Eine Polizeibeamtin wurde bei dem Einsatz leicht an der Hand verletzt. Gegen den Afrikaner ermittelt nun die Kriminalpolizei.

12.11.2019 20:45

Rathenow,Bahnhof

SO
?
 
45
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Körperverletzung
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Rathenow

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen