Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Als zwei Sicherheitsmitarbeiter der Rathauspassage einen marokkanischen Asylbewerber (34), dem wegen Diebstahls bereits ein Hausverbot erteilt wurde, auffordern, die Passage zu verlassen, tritt der 34-jährige auf einen der Mitarbeiter ein. Bei der anschließenden "Rangelei" stürzt der vermeintliche Flüchtling, erleidet eine Kopfverletzung und muss in einem Krankenhaus behandelt werden. Der bereits nachmittags angetrunkene Marokkaner wurde wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt, und es wurden seine Schuhe sichergestellt.

07.11.2019 14:05

Halberstadt,Fischmarkt/Rathauspassage

MA
?
 
34
 

Sonstige Eigentumsdelikte
Körperverletzung
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Halberstadt

Alle Straftaten anzeigen