Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Als sechs Polizisten einen einschlägig polizeibekannten Algerier (23) nach einem erneuten Drogengeschäft festnehmen wollen, widersetzt dieser sich massiv, attackiert einen Polizeioberkommissar mit Reizgas und schlägt auf seinen Kopf ein. Der Beamte wird so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus behandelt werden muss und bis auf weiteres dienstunfähig ist. Neben drei Beuteln mit Drogen wird bei dem gewalttätigen Nordafrikaner auch noch eine zuvor in einem Geschäft gestohlene Hose aufgefunden. Der 23-jährige wurde einem Ermittlungsrichter vorgeführt, Ausgang unbekannt.

16.10.2019 16:00

Wolfsburg,August-Horch-Passage

DZ
?
 
23
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Körperverletzung
Drogen / Betäubungsmittel
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Wolfsburg

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen