Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Zeugen gesucht

Detailinformationen

Als die 45-jährige Angestellte eines Lottogeschäftes gerade mit Abschlussarbeiten beschäftigt ist, hält ihr unvermittelt ein mit russischem Akzent sprechender Mann eine Waffe an die Schläfe, zwingt sie, sich unter den Bürotisch zu knien und flüchtet mitsamt der Tageseinnahmen. Das Opfer erleidet einen Schock.

19.10.2019 19:50

Heerdt,Theodor-Champion-Straße

Unbekannt
45
 
?
 

Raub (versucht / vollendet)
Illegaler Waffenbesitz
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
3 - Verdachtsfall

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Düsseldorf

Alle Straftaten anzeigen