Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Afghane Jamal Ali Achmad (33) greift ein einem Asylbewerberheim zunächst aus unbekannten Gründen einen Betreuer (32) mit einem Messer an und verletzt diesen lebensgefährlich. Nach der Attacke spricht der Araber bei einem nahe gelegenen Haus einen 63-Jährigen Mann an und sticht diesen nieder. Der Mann wird bei der Attacke tödlich verletzt. Anschließend flüchtet der amtsbekannte Afghane mit dem Wagen des Opfers. Der Gewalttäter kann nach Großfahndung gestellt und festgenommen werden. Der 32–Jährige erliegt vier Tage später den schweren Verletzungen. Der Afghane ist laut einer Gutachterin zurechnungsfähig! Er habe eine Wahnerkrankung, die aber nicht Ursache für die Tötungsdelikte gewesen sei.

14.10.2019

Wullowitz,

AF
32
63
 
33
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
Körperverletzung
Mord / Tötung (vollendet)
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
Messerattacke / Messerstechereien
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Wullowitz