Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Die Syrer Huseein S. (31) und Fadi A. (16) rauchen in Ihrer Wohnung, mit zwei stralsunder Mädchen (12, 16) Marihuana und vergewaltigen sie anschließend. Der 16-Jährige stellte sich schnell selbst, der 31-Jährige stellte sich nach Öffentlichkeitsfahnung. Im Juni 2020 wurde der Huseein S. zu einer Haftstrafe von 3 Jahren und 9 Monaten verurteilt. Fadi A. muss nicht ins Jugendgefängnis, erhält 1 Jahr Bewährung, muss 250 Sozialstunden ableitsten und eine Ausbildung beginnen. Bei der Verhandlung klagten die Angeklagten, in Syrien „eine schwierige Zeit“ gehabt zu haben. Dazu äußerte S. aber auch, dass es die Mädchen ja provoziert hätten, weil sie spät abends bei ihm gesessen hätten.

08.10.2019 21:00

Stralsund,

2x SY
12
16
 
16
32
 

Vergewaltigung (vollendet)
Drogen / Betäubungsmittel
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Stralsund

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen